AKTUELLES: COVID19 – 03.07.2020

Viele Monate dieser ungewöhnlichen Zeit sind bereits vergangen und wir sind froh, dass wir trotzdem noch für Sie und Ihr geliebtes Tier da sein können!

Wir haben in unserer Praxis ein super System für die Einhaltung der Hygienemaßnahmen. Wir arbeiten mit einem Pager-System.
Das heißt, sie erscheinen zu Ihrem Termin in die Praxis, melden sich an und bekommen von unserem Praxispersonal einen Pager, den Sie mit herausnehmen dürfen. Wir können Sie dann von der Praxis aus „anpiepsen“, so dass der Pager ein Signal bekommt und vibriert. Das bedeutet dann für Sie, dass Sie und Ihr Tier in die Behandlung dürfen.

Den Pager behalten Sie idealer Weise in der Hand. So merken Sie am besten, wenn dieser vibriert.

Die Wartezeit – bei der wir uns stets bemühen, dass sie so gering wie möglich ist – verbringen Sie überwiegend draußen oder in Ihrem Auto auf dem Parkplatz. In Ausnahmefällen, wie beispielsweise, wenn die Außentemperatur zu heiß ist und Sie Ihr Tier in einer kleinen Transportbox haben, dürfen Sie auch, unter Einhaltung der Abstandsregelung, in unserem klimatisiertem Wartezimmer Platz nehmen. Wir geben unser Bestes, dass die Wartezeit für Sie und Ihr Tier angenehm ist.

Das System funktioniert wunderbar.

Weiterhin sind wir alle verpflichtet, Mund- und Nasenschutz zu tragen. Wir bitten Sie außerdem trotz der Lockerungen, dass nur die nötigste Anzahl an Personen mit in das Behandlungszimmer gehen. Aufgrund der Größe bitten wir Sie, dass nur 1-2 Personen das Tier begleiten.

Wir hoffen alle, dass dieser Ausnahmezustand bald ein Ende hat und geben unser Bestes, dazu beizutragen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Kleintierpraxis Dr. Frank Hildenbrand