AKTUELLES: COVID19 – 10.10.2020 update

Viele Monate dieser ungewöhnlichen Zeit sind bereits vergangen und wir sind froh, dass wir trotzdem noch für Sie und Ihr geliebtes Tier da sein können!

Wir haben in unserer Praxis ein ausgefeiltes System an Hygienemaßnahmen etabliert .

Zur Wartesituation: 

-warten im AUSSENBEREICH.
Sie erscheinen zu Ihrem Termin in der Praxis, melden sich wie gewohnt an unserem Empfang an und bekommen von unseren Praxismitarbeitern  einen Pager, den Sie dann mitnehmen dürfen. Die Wartezeit verbringen Sie wenn gewünscht außerhalb der Praxis. Wir können Sie dann von der Praxis aus „anpiepsen“, so dass der Pager ein Signal bekommt und vibriert. Das bedeutet dann für Sie, dass Sie und Ihr Tier in die Behandlung kommen können. Den Pager behalten Sie idealer Weise in der Hand. So merken Sie am besten, wenn dieser vibriert.

warten im INNENBEREICH.

Sie können natürlich  auch sehr gerne, unter Einhaltung der Hygieneregeln (Maske und Abstand), in unserem Wartezimmer Platz nehmen. Wir geben unser Bestes, dass die Wartezeit für Sie  so kurz und  angenehm wie möglich  ist. Wir versuchen wie  bei uns üblich, dass Sie und Ihr Liebling zusammen in die Behandlung kommen können, dazu sind aber folgende Regelungen notwendig:

Bitte tragen Sie vom Betreten bis zum Verlassen der Praxis einen Mund- und Nasenschutz . Eine Möglichkeit zur Desinfektion der Hände befindet sich unmittelbar am Eingang auf der rechten Seite .

Wenn  Sie sich  krank oder leicht erkältet fühlen, Ihr Tier aber dennoch bei uns vorgestellt werden soll,  dann sprechen Sie uns bitte direkt am Telefon darauf an, wir werden versuchen dies organisatorisch lösen. Ein verantwortungsvolles Verhalten eine jeden nützt uns allen. 

Wir hoffen sehr , dass sich diese für uns alle unangenehme Situation baldmöglichst auflöst.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Kleintierpraxis Dr. Frank Hildenbrand