Zahnröntgen

Bei der professionellen Zahnbehandlung ist Dentalröngten die Grundvoraussetzung für eine exakte Diagnostik und einen dauerhaften Behandlungserfolg. Veränderungen an Wurzeln, am Zahnhalteapparat und an den Kieferknochen sind nur durch diese Röntgentechnik erkennbar.

Laut neuen Studien leiden bis zu 70% der Katzen die älter als 5 Jahre sind an Zahnerkrankungen, nur 10 % davon können mit bloßem Auge bei der Untersuchung der Maulhöhle erkannt werden. In den meisten Fällen erscheinen die sichtbaren Zahnkronen vollständig intakt während sich das äußerst schmerzhafte Krankheitsgeschehen im nicht sichtbaren Wurzelbereich abspielt. Dieser Krankheitsprozess bleibt meist vom Tierhalter unbemerkt, da Katzen die Schmerzen haben diese gekonnt verbergen.

Auch beim Hund ist die Diagnostik durch digitales Zahnröntgen von entscheidender Bedeutung . Es können so die Ursachen für Paradontalerkrankungen und Erkrankungen des Zahnhalteapparates exakt diagnostiziert und behandelt werden . Selbst feinste Risse im Zahn verursacht meist durch unsachgemäßes Spielzeug können gut sichtbar gemacht werden.

Lesen Sie auch: Zahnheilkunde